Mikrostrukturen

Photographie ist ein bildgebendes Medium. Das Wort, ursprünglich aus dem Altgriechischen, bedeutet so viel wie „Zeichnen mit Licht“. Photographie und Mikroskopie sind sich nicht unähnlich. Beide sind Hilfsmittel der Betrachtung und ihrer Aufzeichnung. In den Mikrostrukturen manifestiert sich ein 10-faches Sehen. Ein sehendes Abtasten. Ein Abtasten, das an einem punctum – nach Roland Barthes – hängen bleibt. Verborgenes kommt zum Vorschein und wird zur Entdeckung. Das punctum ist ein „Detail“ und so Teil des Abgebildeten. Es springt ins Auge, es besticht. Das Detail gibt zugleich etwas über das Bild und über den Betrachter preis.